Projektübersicht

Birstein im Sommer 2017: Musikalische Komposition die ihre Hörer verzaubert, Gänsehautfeeling vor und auf der Bühne, Standing Ovations, Emotionen, eine große organisatorische und finanzielle Herausforderung: Das Sommermärchen „Der wilde Grimm“ wird vom 10. – 13. August 2017 erneut auf der Festspielbühne am Schlosspark in Birstein zum Leben erwachen.
Menschen aller Generationen begegnen sich in diesem Gemeinschaftsprojekt mit großer Verbundenheit und gegenseitigem Respekt.

Kategorie: Kulturvereine
Stichworte: Musical
Finanzierungs­zeitraum: 10.04.2017 10:01 Uhr - 04.07.2017 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: 10. - 13. August 2017

Worum geht es in diesem Projekt?

Das Musical ist inspiriert von der Geschichte des jungen Malers Ludwig Emil Grimm und seinen Lebenserinnerungen. In diesen schreibt Ludwig Emil auch über seine Besuche in Birstein. Im Schatten seiner älteren Brüder Jakob und Wilhelm, den bekannten Märchenerzählern, scheint sein Lebensweg vorbestimmt. Er soll einen guten Schulabschluss machen, doch er… will nur malen!
Hin und her gerissen zwischen finanzieller Abhängigkeit und dem Wunsch, von seiner Kunst leben zu können, fällt Ludwig Emil in eine tiefe Schaffenskrise. Genau in dieser Zeit verbringt er einen Sommer in Birstein, wo er Gräfin Auguste von Wächtersbach begegnet und sich verliebt… Durch diese Liebe und die Magie der Märchen seiner Brüder findet Ludwig Emil wieder zu sich selbst und seiner Kunst, die ihn zu einem bedeutenden Radierer dieser Epoche in Deutschland werden lässt. Doch: Wird die Liebe der beiden gegen die Widerstände ihrer Standesherkunft bestehen können?

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

53 kleine und große Menschen im Alter von 8 – 78 Jahren bilden das Ensemble des regionalen Musicals. Unter der einfühlsamen und professionellen Anleitung unseres Regisseurs wachsen sie in diesem Gemeinschaftsprojekt über sich hinaus. Ein fantastisches Erlebnis für alle! Beim Schauspielern, Singen, Organisieren und Helfen sind Alter, Herkunft oder sozialer Stand völlig unerheblich.
Das Publikum entflieht dem Alltag für einen Moment und findet sich während der Aufführungen in großen Emotionen wieder.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Mit dem Musical „Der wilde Grimm“ bringt die Wilde Kultur e.V. bereits zum 3. Mal ein großartiges kulturelles Highlight im Rahmen der Birsteiner Festspiele in die Region. Viele Herausforderungen gilt es für den jungen Kulturverein mit geringer Manpower zu meistern. Der Verein wird ausschließlich von ehrenamtlichen Mitgliedern geführt.
Dieses Projekt fördert und verbindet auf einzigartige Art und Weise junge und erwachsene Talente in den Bereichen Kunst und Kultur im ländlichen Raum. Außerhalb der Birsteiner Festspiele bietet die Wilde Kultur Birstein e.V. Mal-, Kreativ- und Theaterworkshops, Chorarbeit, uvm. an.
Werden Sie durch Ihre Spende ein Teil dieses wunderbaren Märchensommers 2017 in Birstein!
Getreu dem Motto: Viele schaffen gemeinsam mehr!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Ziel der Wilden Kultur Birstein e.V. ist die Wiederaufnahme der Birsteiner Festspiele mit dem Musical „Der Wilde Grimm“ vom 10. – 13. August 2017. Mit den Spendeneinnahmen über die Crowdfunding Plattform möchten wir die Finanzierung unserer Open Air Bühne für die Sommeraufführungen ermöglichen. Im Projektblog, können Sie als Fan und Unterstützer vom "Wilden Grimm" die Fortschritte zur Wiederaufnahme des Musicals verfolgen. Folgen Sie den Entwicklungen auch auf unserer Facebook-Seite. Wählen Sie Ihr persönliches Dankeschön für Ihr Engagement rechts oben aus.

Wer steht hinter dem Projekt?

Veranstalter der Birsteiner Festspiele ist der als gemeinnützig anerkannte Verein:

Wilde Kultur Birstein e.V.