Projektübersicht

Das Spektrum war über 50 Jahre fester Bestandteil der Schulgemeinde des Grimmels. Nach vielen Jahren des Schweigens wollen wir nun den Schülern des Grimmels ihre Stimme wieder zurückgeben.

Kategorie: Fördervereine von Schulen
Stichworte: Grimmels, Gelnhausen, Spektrum, Schülerzeitung, Schule
Finanzierungs­zeitraum: 03.12.2018 07:16 Uhr - 13.01.2019 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Juni 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

Das Spektrum war als Schülerzeitung seit April 1949 aktiv und ist damit älter als die Bundesrepublik. Seitdem war das Spektrum ein fester Bestandteil der Schulkultur des Grimmelshausen Gymnasiums in Gelnhausen, bis es 2007 nach 139 Ausgaben seine Arbeit einstellte.
Als wir nun beim Ausräumen des Kellers für eine Renovierung auf das alte Redaktionsbüro stießen, war uns klar, dass wir diese Tradition wieder neu aufleben lassen müssen und kommenden Juni die 140. Ausgabe des Spektrums veröffentlichen möchten.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es, das Spektrum wieder als eine Schülerzeitung in der Schule zu etablieren, welche jährlich auch mehrfach erscheinen soll. Unsere Zielgruppe sind hauptsächlich die Mitglieder unserer Schulgemeinde - und das umfasst sowohl Schüler als auch deren Eltern, Ehemalige, Lehrer und Mitarbeiter aller Art.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Eine Schülerzeitung bietet die Möglichkeit, unabhängig und frei über das zu berichten, was uns Schüler interessiert. So fördern wir das Interesse der Schüler und tragen unter anderem zu ihrer sozialen und politischen Bildung bei. Zudem bekommen Lehrer und Eltern so einen besseren Eindruck von der Interessenswelt der Schüler und können gezielter arbeiten. Das Schulklima wird so nachhaltig verbessert.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit Hilfe des uns zur Verfügung gestellten Geldes haben wir erstmals die Möglichkeit, unsere Redaktion mit allem, was sie zur Arbeit benötigt, auszustatten und mit Profi-Seminaren in ihrer Entwicklung zu begleiten. Die Arbeit unserer Redaktion soll dann in Form einer Zeitung fortlaufend verwirklicht werden.
Neben der finanziellen Handlungsfähigkeit für den Druck müssen wir als Redaktion einige Büromaterialien, Software und einen Laptop anschaffen, Seminarkosten bezahlen und würden der Redaktion gerne, sofern möglich, eine Redaktionskamera mit einer kleinen Ausstattung ermöglichen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Unsere Kernredaktion besteht aus vier Schülern, die schon seit über einem Jahr an diesem Projekt arbeiten. Wir besuchen momentan alle die Oberstufe des Grimmels und konnten nach und nach weitere Mitstreiter zur Verwirklichung dieses Projektes dazugewinnen, was neben Schülern aus mehreren Jahrgangsstufen auch Herrn Daub, unseren betreuenden Lehrer, zu uns gebracht hat.
Neben diesen nun 14 engagierten Schülerinnen und Schülern und Herrn Daub, wird dieses Projekt aus der Schulgemeinde vom Verein Eltern fürs Grimmels, einigen Lehrerinnen und Lehrern, dem Verein GGG - Ehemaligen & Freunde e.V., sowie selbstverständlich von unserer Schulleitung unterstützt.