Projektübersicht

Wann haben Sie in einem Theaterstück das letzte Mal richtig gelacht? Haben Sie Lust auf ein witziges und doch anspruchvolles Theaterstück? Dann sind Sie bei uns genau richtig!
Wir vom TheaterLaboratorium Gelnhausen e.V. möchten wieder ein größeres Theaterstück auf die Beine stellen. Als gemeinnütziger Verein sind wir auf Spenden angewiesen, um unsere Bühnenbilder / Kostüme etc zu finanzieren.

Kategorie: Kulturvereine
Stichworte: Gelnhausen, Theaterlaboratorium, Hotel, Kunst & Kultur, Theater
Finanzierungs­zeitraum: 31.08.2020 07:03 Uhr - 22.11.2020 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Oktober / November 2021

Worum geht es in diesem Projekt?

Im Theaterstück "Hotel Verivernale" geht es um das etwas seltsame namensgebende Hotel Verivernale. Dort finden so einige Merkwürdigkeiten statt und das Hotel und sein Personal sind auf eine gute Art und Weise überraschend. Mit vielen Lachern, Referenzen auf ältere Theaterstücke des TheaterLaboratoriums und doch tiefgründigen Dialogen lädt das Stück zum entspannten Zuschauen und genießen ein.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es, auch zukünftig in Gelnhausen und Umgebung Theaterstücke auf die Bühne zu bringen, Kunst und Kultur zu fördern und zum Nachdenken und Schmunzeln anzuregen.

Unserer Stücke richten sich an alle Kunst-/Kultur-/ und Theater-Interessierten Menschen ab ca 16 Jahren.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Alles, was wir auf die Bühne bringen, stammt aus unserer eigenen Feder – regional einzigartig und garantiert originell.
Bei unseren Aufführungen erhalten Sie Zugang zu neuen Welten und sehen die alte Welt in neuem Licht.

Dadurch, dass sich jedes Mitglied gleichberechtigt in alle Bereiche einbringen kann, stärken wir dessen Selbstsicherheit. Ob als Autor und/oder Schauspieler, Regisseur, Techniker, Organisator und, und, und... Man kann sich immer wieder neu ausprobieren, und wenn man möchte, gleich eine große Rolle erhalten, ohne sich wie sonst oft üblich erst profilieren zu müssen.

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie uns dabei, das aktuelle Projekt auf die Bühne zu bringen und zukünftige Projekte anzustoßen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld werden hauptsächlich Mieten, Kostüme und das Bühnenbild bezahlt.
Normalerweise nutzen wir die Bühnenbilder immer für mehrere Auftritte. Das bisherige Bühnenbild ist mittlerweile etwas in die Jahre gekommen, sodass wir ein neues und besseres benötigen.

Bei einer möglichen Überfinanzierung wird das Bühnenbild dementsprechend weiter optimiert, was dem Theaterbesucher ein noch besseres Erlebnis bieten wird.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht das TheaterLaboratorium Gelnhausen e.V. mit aktuell 25 Mitgliedern im Alter von 20 bis 59 Jahren.
Gegründet wurde unser Verein am 28.05.2013. Seit 2015 sind wir ein gemeinnütziger eingetragener Verein und dürfen den Zusatz e.V. tragen.
Bis dato haben wir bereits 27 Aufführungen mit insgesamt neun Inszenierungen auf die Bühne gebracht:

  • Werkschau "Subjekt: Mensch" (2013)
  • Werkschau "Projekt: Rausch" (2014)
  • Szenische Lesung von Edgar A. Poe - Kurzgeschichten (2015)
  • Faust-Adaption "Schach: MATT" (2015)
  • Krimidinner "Mordsgeschäft" (2016)
  • Straßentheater "Es werde Handy" (2016)
  • Szenische Lesung von Edgar A. Poe - Kurzgeschichten (2016)
  • Werkschau "Im Wandel der Zeit" (2017)
  • Lesung Stimmen aus dem Jenseits (2019)
  • Krimidinner "Dinner for Don" (Oktober 2020)